Wirtschaft

Getränke Schweizer Konzern mit Marken wie Nescafé und Nespresso vermarktet künftig Starbucks-Produkte / Milliardengeschäft soll Stellung in USA stärken

Nestlé schmiedet Kaffee-Allianz gegen Reimanns

Archivartikel

Vevey/Seattle.Mit einem Milliardengeschäft im Kaffeemarkt rücken die Marken Nescafé, Nespresso und Starbucks näher zusammen. Der Schweizer Lebensmittelriese Nestlé übernimmt das Handelsgeschäft der amerikanischen Starbucks-Kette. Die mehr als 24 000 Starbucks-Cafés weltweit sind nicht betroffen, wie Nestlé gestern in Vevey mitteilte. Analysten bewerteten den Deal positiv, vor allem weil Nestlé dem deutschen

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2946 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema