Wirtschaft

Luftverkehr Bei der Onlinebuchung von Billigflügen lauern versteckte Gebühren / Auch danach ist Vorsicht angebracht

Neue Bordkarte kostet 70 Euro

Archivartikel

Mannheim.Sonne, Urlaub, Billig-Flug: Zum Sommer locken allerlei Anbieter mit Preisen für unter 100 Euro in die Ferne. Doch die vermeintlichen Schnäppchen können schnell zum teuren Spaß werden, denn beim Ticketkauf - und auch danach - lauern teilweise hohe Gebühren. "Generell muss man bei Billig-Anbietern darauf achten: Was kommen da für Zusatzkosten auf mich zu?", sagt die Juristin Dunja Richter von

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3178 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00