Wirtschaft

Luftverkehr Bei der Onlinebuchung von Billigflügen lauern versteckte Gebühren / Auch danach ist Vorsicht angebracht

Neue Bordkarte kostet 70 Euro

Archivartikel

Mannheim.Sonne, Urlaub, Billig-Flug: Zum Sommer locken allerlei Anbieter mit Preisen für unter 100 Euro in die Ferne. Doch die vermeintlichen Schnäppchen können schnell zum teuren Spaß werden, denn beim Ticketkauf - und auch danach - lauern teilweise hohe Gebühren. "Generell muss man bei Billig-Anbietern darauf achten: Was kommen da für Zusatzkosten auf mich zu?", sagt die Juristin Dunja Richter von

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3178 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00