Wirtschaft

Finanzen Bafin-Präsident Felix Hufeld sieht Probleme bei weiterer Lockerung der Geldpolitik von Europäischer Zentralbank / Vor allem kleine Geldinstitute in Gefahr

„Neue EZB-Zinssenkung würde Banken belasten“

Archivartikel

Frankfurt.Sollte die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Geldpolitik wie von Präsident Mario Draghi angedeutet weiter lockern und möglicherweise den Einlagezins für Banken von derzeit minus 0,4 Prozent weiter drücken, drohen deutschen Banken und Sparkassen nach Ansicht von Felix Hufeld, Präsident der Finanzaufsicht BaFin, möglicherweise zusätzliche Probleme. „Jeder Basispunkt mehr beim Einlagezins

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2684 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema