Wirtschaft

Automobil Werkstattkette eröffnet Mannheimer Zentrale mit 130 Arbeitsplätzen / Weitere Niederlassungen in der Region geplant

Neue Heimat für Euromaster

Archivartikel

Mannheim.Andreas Berents (53, Bild) sitzt in seinem neuen Büro im fünften Stock. Aus den Fenstern blickt er über weite Teile der Stadt. "Wir sind gut in Mannheim angekommen", sagt der Geschäftsführer von Euromaster für Deutschland und Österreich. Die Werkstattkette verlegt ihren Hauptsitz von Kaiserslautern nach Mannheim in die Theodor-Heuss-Anlage. Im Gepäck: rund 130 Arbeitsplätze. "Mannheim hat

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3532 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema