Wirtschaft

Dieselskandal Ansprüche von Anteilseigner auf Schadenersatz verfallen zum 1. Januar 2019 / Im Erfolgsfall wird Provision fällig

Neues Modell für Aktionärsklagen gegen VW

Archivartikel

Frankfurt.VW-Aktionäre und Anteilseigner der Porsche SE können noch bis Jahresende auf Schadenersatz wegen Verlusten durch den Dieselskandal klagen. Dazu haben sie jetzt auch die Möglichkeit, über das Verbraucherschutzportal myRight die Ansprüche einzureichen und damit auch indirekt zu klagen. Sie tragen durch diese Art der Sammelklage – die es im Gegensatz zu den USA in Deutschland nicht gibt – kein

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2916 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00