Wirtschaft

Erotikhändler Vorstandschef bleibt nach Insolvenzverfahren

Neustart für Beate Uhse

Archivartikel

Flensburg.Das Insolvenzverfahren des Erotik-Händlers Beate Uhse ist im Kern abgeschlossen. Die letzten Einspruchsfristen gegen den Insolvenzplan seien verstrichen und alle formellen Hürden beseitigt, teilte das Unternehmen mit. Die Firma werde unter dem Namen be you als GmbH weitergeführt und umfasse den Einzelhandel und das Online-Geschäft, die Marken „Beate Uhse“ und „Adam & Eve“ in Frankreich

...
Sie sehen 40% der insgesamt 998 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00