Wirtschaft

Tarifstreit 3500 Beschäftigte bestreiken Mercedes-Benz-Werk in Mannheim / Gewerkschafter kritisieren Angebot der Arbeitgeber scharf

„Ohrfeige für Arbeitnehmer“

Mannheim.Rote Fahnen wehen, Trillerpfeifen schrillen, Bässe wummern über den Platz vor Tor zwei des Mercedes-Benz-Werks in Mannheim. Auf einem offenen Anhänger, der als Bühne dient, steht Klaus Stein, erster Bevollmächtigter der IG Metall Mannheim, und schreit sich in Rage. „Es kommt darauf an, dass wir uns einig sind, dass wir solidarisch sind, dass wir viele sind“, ruft er der Menge zu. Rund 3500

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3761 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema