Wirtschaft

Automobil Kurzarbeit auch in Kaiserslautern gestartet

Opel-Bänder stehen still

Archivartikel

Rüsselsheim.Opel bremst die Produktion: Gestern standen die Bänder an den Standorten Rüsselsheim, Kaiserslautern und Eisenach still. Der kriselnde Autobauer hatte im August als Reaktion auf die anhaltende Absatzflaute und teure Überkapazitäten 20 Tage Kurzarbeit bis Jahresende angekündigt. In Rüsselsheim und Kaiserslautern wurde gestern nicht gearbeitet, sagte eine Opel-Sprecherin. Betroffen sind nach

...

Sie sehen 42% der insgesamt 960 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema