Wirtschaft

Beschäftigung Weiterhin große Unterschiede zwischen neuen und alten Bundesländern

Ostdeutsche arbeiten mehr – für weniger

Archivartikel

Berlin.Für die Beschäftigten im vereinten Deutschland ist der Arbeitsmarkt immer noch geteilt: In den neuen Ländern mit Berlin wird im Schnitt weiterhin länger gearbeitet als im Westen – 67 Stunden mehr waren es im vergangenen Jahr. Zugleich lagen die Jahreslöhne in den alten Ländern im Schnitt um fast 5000 Euro höher als im Osten.

Das ergeben Daten der Statistischen Ämter von Bund und

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3071 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00