Wirtschaft

Netzagentur Mehr Unmut über Arbeit der Postdienstleister

Paketkunden unzufrieden

Archivartikel

Bonn.Ob beschädigte Pakete, falsch eingeworfene Briefe oder zu kurze Öffnungszeiten von Postfilialen: Die Arbeit der Postdienstleister hat auch dieses Jahr wieder für Ärger gesorgt. Bis Mitte Dezember seien 17 930 Beschwerdeschreiben eingegangen, teilte die Bundesnetzagentur mit. Im selben Zeitraum des Vorjahres waren es 17 167. Wenig schmeichelhaft sind die Zahlen für die Paketdienstleister, die

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1282 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema