Wirtschaft

Logistik

Pfenning kündigt Großprojekte an

Archivartikel

Heddesheim.Die Heddesheimer Pfenning-Gruppe will in den kommenden fünf Jahren einen mittleren dreistelligen Millionenbetrag in Entwicklung, Bau und Betrieb mehrerer deutscher Logistikzentren investieren. Als feststehende oder geplante Standorte nannte das Unternehmen in einer Mitteilung am Dienstag unter anderem Bad Hersfeld sowie den Raum Baden-Baden. Nicht erst mit der Coronakrise sei der Bedarf an neuen Zentren gestiegen. „Der gestiegenen Nachfrage nach Lager- und Logistikkapazitäten begegnen wir mit dem flächendeckenden Bau maximal flexibler Logistikzentren“, sagte Pfenning-Geschäftsführer Rana Matthias Nag. Die Gruppe beschäftigt derzeit nach eigenen Angaben 3700 Mitarbeiter an 90 deutschen Standorten.