Wirtschaft

Pharma Mannheimer Großhändler mit positiven Zahlen / Abhängigkeit von Lieferanten in Asien / Zentrale wird umgebaut

Phoenix kämpft gegen Engpässe

Mannheim.Auch für den Mannheimer Pharmagroßhändler Phoenix sind es ungewöhnliche Zeiten. Zwar konnte der Großhändler und Betreiber von Apotheken im europäischen Ausland seine Spitzenposition im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/20 ausbauen. Doch zugleich stellen Lieferengpässe das Unternehmen vor große Herausforderungen.

„Das Thema Medikamentenverfügbarkeit beschäftigt uns jeden Tag“, betonte Sven

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3680 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema