Wirtschaft

Daimler Beschäftigte besorgt wegen Umbauplänen

Protestkartenübergeben

Archivartikel

Stuttgart/Mannheim.Vertreter der Daimler-Beschäftigten haben während der Sitzung des Aufsichtsrats erneut ihrem Unmut über die Umbau- und Sparpläne im Konzern Luft gemacht. Gesamtbetriebsrat und IG Metall übergaben Wäschekörbe gefüllt mit gut 50 000 Postkarten mit Wünschen und Forderungen der Mitarbeiter an die Konzernführung. Sie hatten Anfang vergangener Woche zu einer „Solidaritätsaktion“ an sämtlichen

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1203 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema