Wirtschaft

Übernahme Ministerium untersagt Leifeld-Geschäft

Regierung stoppt Chinesen

Archivartikel

Berlin/Ahlen.Die Bundesregierung hat die ursprünglich geplante Übernahme der Firma Leifeld Metal Spinning durch Investoren aus China vorsorglich untersagt. Das Kabinett beschloss gestern eine entsprechende Ermächtigung, wie es aus Kreisen des Wirtschaftsministeriums hieß.

Es gebe „sicherheitspolitische Gründe“ dafür. Konkret geht es um einen geplanten Verkauf des westfälischen

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1383 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00