Wirtschaft

Reimann-Familie will Kaffee- und Restaurantgeschäft an Börse bringen

Archivartikel

Frankfurt/Luxemburg.Die Unternehmerfamilie Reimann will das Kaffee- und Restaurantgeschäft aus ihrer Investmentfirma JAB an die Börse bringen. Peter Harf, Chef der Dachgesellschaft, kündigte im Gespräch mit der "Lebensmittel Zeitung" am Donnerstag an, die Gesellschaften Acorn und Pret Panera an den Kapitalmarkt zu führen. "Beide Gesellschaften wollen wir in den nächsten zwei bis drei Jahren separat an die Börse

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1788 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00