Wirtschaft

Reiseland Deutschland beliebt wie nie

Wiesbaden.Der Deutschland-Tourismus hält Kurs auf ein weiteres Rekordjahr. Die Zahl der Übernachtungen von Reisenden aus dem In- und Ausland stieg im ersten Halbjahr gegenüber dem Vorjahreszeitraum um vier Prozent auf 214 Millionen, wie das Statistische Bundesamt gestern mitteilte. „Nie war Deutschland als Reiseland sowie Kongress- und Tagungsstandort attraktiver“, sagte Guido Zöllick, Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes. Das schöne Wetter seit April habe noch mehr Menschen Lust auf Urlaub im eigenen Land gemacht, erläuterte Zöllick. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland stieg im ersten Halbjahr auf 38,6 Millionen. Reisende aus dem Inland mieteten sich 175,4 Millionen Mal in Hotels ein. Das Bild zeigt die Wutachschlucht im Schwarzwald. dpa