Wirtschaft

Pharma Bestimmter HIV-Test schon seit zwei Jahren in Deutschland

Roche erhält US-Zulassung

Archivartikel

Basel.Nach zwei Jahren Vertrieb in Deutschland erobert der Schweizer Pharmakonzern Roche nun auch den US-Markt mit seinem kombinierten HIV-Test. Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat dem Konzern die Zulassung für die kombinierte Bestimmung des HIV-Status mit der Diagnose des HIV-Typs in einem einzigen Test erteilt. Das teilte das Unternehmen, dessen drittgrößter Standort in Mannheim ist, am Dienstag mit.

Der Test, heißt es weiter, liefere medizinischen Fachkräften ein einziges Ergebnis zur Bestätigung der HIV-Diagnose und zur Unterscheidung von HIV-1 und HIV-2. Diese Unterscheidung sei zur Ermittlung geeigneter Behandlungsmöglichkeiten erforderlich.

Roche vertreibe diesen Test bereits seit zwei Jahren in Deutschland, teilte eine Sprecherin des Mannheimer Standorts auf Anfrage dieser Redaktion mit. Die neu hinzugekommene Zulassung der FDA sei demnach gerade für den US-amerikanischen Markt relevant.

Vom Mannheimer Logistikzentrum aus werde das Präparat in die ganze Welt versendet. „Produziert wird hier allerdings nichts davon“, so die Sprecherin. 

Zum Thema