Wirtschaft

Pharma Stellenstreichungen in Mannheim wenig wahrscheinlich, aber auch nicht völlig ausgeschlossen / Rückschläge im Pharma-Bereich belasten

Roche kündigt Abbau von Arbeitsplätzen an

Archivartikel

Mannheim.Wegen gekürzter Gesundheitsbudgets in den USA und Europa sowie Rückschlägen bei Medikamentenzulassungen greift das Management des Pharma- und Diagnostikkonzerns Roche zum Rotstift. Dem gestern verkündeten Sparprogramm werden auch Arbeitsplätze zum Opfer fallen. Ob und wie stark der Roche-Standort Mannheim mit seinen rund 7500 Beschäftigten betroffen sein wird, ist derzeit noch

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2330 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00