Wirtschaft

Pharma Konzern investiert 206 Millionen Euro in sein größtes deutsches Werk / Neue Produktionsstätten und moderne Arbeitsumgebungen entstehen

Roche poliert Standort Mannheim auf

Archivartikel

Mannheim.206 Millionen Euro – diese Summe will der Schweizer Pharmakonzern Roche in Mannheim investieren. 106 Millionen sollen in die Diagnostik und Produktion fließen, der Rest ist für Modernisierungsmaßnahmen – vor allem der Arbeitsplätze – vorgesehen. „Die Investitionen zeigen die Bedeutung des Campus“, betonte Claus Haberda, Geschäftsführer und Leiter Finanzen der Roche Diagnostics, am Dienstag mit

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3776 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema