Wirtschaft

Ryanair vor härtestem Streik der Geschichte

Archivartikel

Urlaubs-Hochsaison

Frankfurt/Main.Ryanair-Passagiere müssen sich wegen eines Pilotenstreiks auf massive Flugausfälle und Verspätungen gefasst machen. Die Airline hat für diesen Freitag (10. August) europaweit rund 400 Flüge abgesagt, von denen 250 auf Deutschland entfallen. Rund 55 000 Kunden müssten umbuchen oder sich ihre Tickets erstatten lassen, erklärte Ryanair-Marketing-Chef Kenny Jacobs am Mittwoch in Frankfurt. Die

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4971 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema