Wirtschaft

Industrie: Regierung verhandelt mit Zulieferer

Schaeffler muss warten

Archivartikel

München/herzogenaurach. Vor möglichen Staatshilfen für die schwer angeschlagene Schaeffler-Gruppe sind nach Einschätzung der bayerischen Staatsregierung noch weitere Abstimmungsschritte nötig. Dies erklärten Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) und Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) gestern nach einem Gespräch mit der Unternehmensleitung in München. Über den Inhalt des ausführlichen

...
Sie sehen 50% der insgesamt 803 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00