Wirtschaft

EU Bundestagspräsident vermisst gemeinsame Wirtschaftspolitik

Schäuble drängt auf Zusammenarbeit

Archivartikel

Berlin.Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble appelliert an die Europäer, die Corona-Pandemie zum Aufbau einer echten gemeinsamen Wirtschaftspolitik zu nutzen. Es brauche „heute den Mut, den wir in der Krise 2010 nicht hatten, um endlich zu mehr Integration in der Eurozone zu kommen“, schreibt der frühere Bundesfinanzminister in einem Gastbeitrag für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Montag). „Wir

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2668 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema