Wirtschaft

Tarifstreit Unternehmen tritt von Vereinbarung zurück / Flugbegleitergewerkschaft Ufo setzt Frist bis kommende Woche und droht mit erneuten Streiks

Schlichtung bei Lufthansa geplatzt

Archivartikel

Frankfurt.Aus einer umfassenden Schlichtung bei der Lufthansa wird nun doch nichts. Damit drohen zumindest bei den Lufthansa-Töchtern Eurowings, Germanwings, Sun Express und Lufthansa-Cityline erneut Warnstreiks. Nachdem die Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo noch am Dienstagmittag gemeldet hatte, man sei sich mit Lufthansa-Chef Carsten Spohr einig, die bislang nur für die Lufthansa selbst vereinbarte

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2529 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema