Wirtschaft

Börsensteuer „Irritationen“ in Brüssel über Vorschlag

Scholz prescht vor

Archivartikel

Berlin.Nach jahrelangen Verhandlungen rückt eine Entscheidung zur Besteuerung von Aktiengeschäften in Europa näher. SPD-Finanzminister Olaf Scholz (Bild) hat seinen europäischen Kollegen einen Vorschlag für eine solche Steuer vorgelegt. Bei den beteiligten Staaten gab es hingegen einige „Irritationen“, wie es in Brüssel hieß.

Über eine Finanztransaktionssteuer (FTT) wird seit 2011 verhandelt.

...

Sie sehen 40% der insgesamt 988 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema