Wirtschaft

Dieselskandal Rupert Stadler beurlaubt / Vertriebsvorstand führt Autohersteller kommissarisch / Betriebsrat fordert klare Perspektive

Schot rückt zum Audi-Chef auf

Archivartikel

Ingolstadt/Wolfsburg.Der Audi-Aufsichtsrat hat Vorstandschef Rupert Stadler gestern beurlaubt und Vertriebsvorstand Bram Schot (kleines Bild) zum kommissarischen Nachfolger ernannt. Stadler werde vorübergehend von seinen Aufgaben entbunden, „bis der Sachverhalt geklärt ist, der zu seiner Verhaftung geführt hat“, teilte die VW-Tochter mit. Arbeitnehmervertreter erwarten jetzt allerdings einen

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3605 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00