Wirtschaft

Urteil Deutscher Whisky verliert Namen „Glen“

Schotten siegen über Schwaben

Archivartikel

Hamburg.Der Whisky „Glen Buchenbach“ darf nicht länger so heißen, weil er nicht aus Schottland kommt. Das Landgericht Hamburg urteilte gestern, mit dem Namensbestandteil „Glen“ werde die besonders geschützte geografische Angabe „Scotch“ beeinträchtigt. Es folgte damit einer Klage der Scotch Whisky Association (SWA) der schottischen Whisky-Produzenten, wie ein Gerichtssprecher in Hamburg mitteilte. Die

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1401 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema