Wirtschaft

CropEnergies Mannheimer Ethanolhersteller verdient weniger / Umsatz soll in den kommenden Monaten wieder steigen / Niedrigere Dividende

„Schwankende Preise haben uns auf Trab gehalten“

Mannheim.Joachim Lutz fasst es in wenigen Worten zusammen: „Wir haben ein nicht ganz leichtes Geschäftsjahr hinter uns gebracht“, sagt der Vorstandschef des Mannheimer Ethanolherstellers CropEnergies. „Die stark schwankenden Preise haben uns auf Trab gehalten.“ Der Umsatz ging 2018/2019 zurück, niedrigere Ethanolpreise sowie höhere Rohstoff- und Energiekosten drückten den Gewinn.

Das laufende

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1832 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00