Wirtschaft

Europäische Union Mitgliedstaaten streiten darüber, welche Länder als Geldwäscher und Terror-Finanziers gelten können

Schwarze Liste soll weißgewaschen werden

Archivartikel

Brüssel.Die schwarze Liste enthält die Namen von 23 Staaten – darunter Saudi-Arabien, Panama und einige US-Territorien wie die Jungferninseln. Auch Nordkorea und Ghana gehören zu den Ländern, denen die EU-Kommission vorwirft, an Geldwäsche, Terror-Finanzierung oder beidem beteiligt zu sein. Sollte die Aufstellung aus der Feder von EU-Justizkommisssarin Vera Jourová von den Mitgliedstaaten beschlossen

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2485 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema