Wirtschaft

Auto Vom künftigen BMW-Chef Oliver Zipse erwarten Aufsichtsrat und Gewerkschaft in der Branchenkrise Führungsstärke

Sehnsucht nach „Alpha-Tier“

Archivartikel

München.Auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt ist im September ein Auftritt mit Symbolwert zu erwarten. Dort, wo vor vier Jahren der BMW-Vorstandsvorsitzende Harald Krüger auf offener Bühne einen Schwächeanfall erlitt, wird sein Nachfolger Oliver Zipse BMW neu präsentieren. Ein kräftiger Auftritt ist dabei Pflicht.

Dass ein 55-Jähriger (Zipse) einem 53-Jährigen

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4383 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema