Wirtschaft

Roche: Produktionslinie für Brustkrebsmedikament soll 2013 starten

"Sehr froh über Investition"

Archivartikel

Michael Roth

Mannheim. Der Pharma- und Diagnostikkonzern Roche investiert in Mannheim 57,3 Millionen Euro in den Bau einer neuen großtechnischen und automatisierten Produktionslinie. Auf dieser soll ab 2013 ein Gerät für eine Art Fertigspritze des Brustkrebsmedikaments Herceptin hergestellt werden. Ob die Investition auch neue Arbeitsplätze für Mannheim bringt, lässt sich nach Angaben

...
Sie sehen 20% der insgesamt 2052 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00