Wirtschaft

Nachhaltigkeit Entwicklungsminister Gerd Müller stellt den „Grünen Knopf“ vor / Vorerst beteiligen sich 27 Unternehmen

Siegel soll Kleidung fair machen

Archivartikel

Berlin.Der „Grüne Knopf“ soll künftig Kleidungsstücke markieren, die unter Einhaltung von sozialen und ökologischen Mindeststandards hergestellt wurden. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU), der das Projekt aus der Taufe gehoben hat, stellte das neue staatliche Textilsiegel am Montag vor, erste Bekleidungshersteller ziehen schon mit.

Warum soll es ein solches Siegel überhaupt ...


Sie sehen 11% der insgesamt 3646 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema