Wirtschaft

Industrie Einigung auf Details des Sparprogramms

Siemens baut weniger Jobs ab als geplant

Archivartikel

München/MAnnheim.Der geplante Stellenabbau in der kriselnden Kraftwerksparte von Siemens fällt für die Mitarbeiter in Deutschland etwas glimpflicher aus als ursprünglich geplant. In den kommenden zwei Jahren sollen hierzulande rund 2900 Stellen wegfallen, rund 500 weniger als bislang angekündigt, wie der Konzern gestern mitteilte.

Eine entsprechende Einigung hätten Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1704 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00