Wirtschaft

Sinnvolles Vorgehen

Archivartikel

Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut will mit einem neuen Gremium gemeinsam mit der Wirtschaft frühzeitig auf EU-Initiativen reagieren. Hier setzt sie an der richtigen Stelle an.

Haben bisher Kammern und Verbände noch zu stark ihr eigenes Süppchen gekocht, sollen die Interessen nun zusammengeführt werden. Voraussetzung ist natürlich, dass das Primat

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1250 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema