Wirtschaft

Börse

Snapchat-Aktie fällt auf Rekordtief

Venice.Das verhaltene Wachstum der Foto-App Snapchat hat die Anleger erneut schwer enttäuscht. Nachdem im vergangenen Quartal nur rund sieben Millionen täglich aktive Nutzer hinzukamen, stürzte die Aktie im nachbörslichen Handel am Donnerstag um mehr als 16 Prozent auf einen Tiefstand ab. Zudem schwoll der Verlust der Betreiberfirma Snap im Jahresvergleich von 116 Millionen auf 443 Millionen Dollar (376 Millionen Euro) an. Der Umsatz stieg zwar um über 150 Prozent auf 182 Millionen Dollar, blieb damit aber unter den Prognosen der Analysten. Der Umsatz pro Nutzer stieg von 50 Cent im Vorjahreszeitraum auf 1,05 Dollar. dpa