Wirtschaft

Medien: Ab heute vertreibt der Technikhersteller sein Lesegerät für elektronische Bücher im deutschen Buchhandel - ein Produkttest

Sony-Gerät lohnt sich nur für Viel-Leser

Archivartikel

Tatjana Schneider

Mannheim. Als "Buch der Bücher" preist der Technikhersteller Sony sein neues Lesegerät für E-Books an. Heute startet der Verkauf in mehreren hundert Buchhandlungen, darunter allen Thalia-Filialen. Wir haben das Gerät für Sie getestet.

Die Optik: Von außen betrachtet sieht der Sony PRS-505 wie ein schlankes Buch aus. Das Lesegerät versteckt sich in einem ledernen

...
Sie sehen 13% der insgesamt 2983 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00