Wirtschaft

Landesbanken: Rückschlag für LBBW in Rheinland-Pfalz

Sparkassen steigen aus

Archivartikel

Stuttgart/Mainz. Die rheinland-pfälzischen Sparkassen wollen bei der größten deutschen Landesbank LBBW aussteigen. Baden-Württembergs Sparkassenpräsident Peter Schneider informierte gestern Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) über den geplanten Rückzug der Rheinland-Pfälzer, die 4,9 Prozent an der Landesbank Baden-Württemberg halten. Das erfuhr die dpa gestern in Stuttgart aus gut

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1261 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00