Wirtschaft

Inflation Bei der Berechnung von Preisänderungen wird privates Wohnungseigentum künftig stärker berücksichtigt

Statistiker gewichten Mieten neu

Archivartikel

Frankfurt.Die Mieten steigen und steigen – das war die Wahrnehmung der zurückliegenden Jahre, wenn entsprechende Statistiken herangezogen wurden. Möglicherweise gaben die Daten aber nicht exakt die Realität wieder. Das zumindest legen neue Berechnungen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden nahe. Die Mieten in Deutschland sind nach Angaben der Behörde mit 1,6 Prozent im vergangenen Jahr relativ

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3514 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00