Wirtschaft

Justiz Plädoyers im Fall des geständigen Anlagebetrügers Ulrich Engler vor dem Mannheimer Landgericht

Strafe für "verkaufte Illusion"

Archivartikel

Mannheim.Am 4. März fällt am Mannheimer Landgericht das Urteil gegen Ulrich Engler. Der 51-Jährige aus dem Kreis Biberach hat bereits während des Prozesses gestanden, von den USA aus Anleger um 37 Millionen Dollar (rund 28 Millionen Euro) betrogen zu haben. Staatsanwältin Yvonne Durban fordert acht Jahre und acht Monate Haft, Verteidiger Steffen Lindberg "nicht mehr als acht Jahre und einen

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3226 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00