Wirtschaft

InBev: Größter Bierkonzern kann in Belgien nicht ausliefern

Streik bremst Brauerei aus

Archivartikel

Löwen/Brüssel. Streikende Brauerei-Beschäftigte blockieren in Belgien Produktion und Auslieferung von Bier. Sie wehren sich gegen Stellenstreichungen beim weltgrößten Brauereikonzern Anheuser-Busch InBev. Weil die Menschen weniger Bier trinken, will das Unternehmen in Belgien 263 der 2700 Arbeitsplätze streichen. Auch in Deutschland (Beck's, Diebels, Franziskaner Weissbier) sollen 386 von rund

...
Sie sehen 46% der insgesamt 870 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00