Wirtschaft

Tarife Verhandlungspartner nähern sich an

Streiks bei der Deutschen Bahn vorerst abgewendet

Archivartikel

Frankfurt.Bei der Bahn wird in den kommenden Wochen voraussichtlich nicht gestreikt. In der zweiten Runde ihrer Tarifverhandlungen näherten sich die drei Gewerkschaften und die Deutsche Bahn (DB) gestern in Frankfurt deutlich an. Beim ersten großen Streitpunkt, einem einheitlichen Branchentarif für den Schienennahverkehr, machte die Bahn eine Zusage. Die Tarifgespräche gehen nun erst am 20. August

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2140 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00