Wirtschaft

Energie 419 Grundversorger kündigen Preiserhöhung an

Stromkunden stark belastet

Archivartikel

München/Heidelberg.Stromkunden zahlreicher Anbieter müssen im kommenden Jahr mehr bezahlen. 419 Grundversorger haben nach Angaben des Vergleichsportals Check24 angekündigt, die Preise zum Jahreswechsel anzuheben. Das sei mehr als jeder zweite Grundversorger in Deutschland. Durchschnittlich wird Strom demnach um 5,4 Prozent teurer. Mitgezählt sind auch Versorger, die bereits in den vergangenen Wochen erhöht haben.

Ein Haushalt mit einem Verbrauch von 5000 Kilowattstunden im Jahr, der von einem der erhöhenden Anbieter Strom bezieht, müsse demnach im Schnitt 84 Euro im Jahr mehr zahlen. Wie stark die Erhöhung tatsächlich ausfällt, hängt aber vom einzelnen Anbieter ab. Die Werte schwanken laut Check24 von Preiserhöhungen von unter 0,5 Prozent bis zu knapp 15 Prozent. Das Vergleichsportal Verivox hat 409 Preiserhöhungen zum kommenden Jahr registriert – durchschnittlich um 5,5 Prozent. 

Zum Thema