Wirtschaft

Prozesse Mannheimer Unternehmen und IG Metall legen Streit um Tarifleistung bei / 166 Klagen beim Arbeitsgericht sollen per Vergleich beigelegt werden

Südkabel legt Arbeitsprozesse bei und zahlt Mitarbeitern Zusatzgeld

Archivartikel

Mannheim.Das Mannheimer Unternehmen Südkabel und die Gewerkschaft IG Metall wollen ihre juristische Auseinandersetzung um das tarifliche Zusatzgeld, auch „T-Zug“ genannt, beenden. 35 der insgesamt 166 Klagen von Beschäftigten des Spezialisten für Starkstromkabel und Kabelgarnituren sind vor der 3. Kammer des Mannheimer Arbeitsgerichtes in Vergleiche gemündet. Und die setzen den Tarifvertrag „eins zu

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3281 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00