Wirtschaft

Selbstmorde: Seit Februar 2008 haben sich 24 Mitarbeiter des Konzerns das Leben genommen - angeblich wegen der unerträglichen Arbeitsbedingungen

Suizid-Serie bei France Télécom reißt nicht ab

Archivartikel

Birgit Holzer

Paris. An diesem Montag ertrug Jean-Paul Rouennais den Weg zur Arbeit nicht mehr. Auf einer Autobahnbrücke beim südostfranzösischen Annecy hielt der 51-jährige Vater zweier Kinder an und sprang in die Tiefe. Im Auto hinterließ er seiner Frau einen Abschiedsbrief, in dem er das Betriebsklima bei France Télécom verantwortlich für seine Verzweiflungstat macht. Er ist der 24.

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2610 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00