Wirtschaft

Pharma: Heidelberger Hopp-Firma wartet auf Umsätze

Sygnis weitet Verluste aus

Archivartikel

Heidelberg. Die Pharmafirma Sygnis hat im Geschäftsjahr 2008/2009 (31. März) noch größere Verluste eingefahren als im Vorjahr. Wie das Heidelberger Unternehmen gestern mitteilte, weitete sich das Minus von 6,3 Millionen Euro aus auf 10,3 Millionen Euro. Der Umsatz sank leicht auf 0,4 Millionen Euro (Vorjahr: 0,5 Millionen Euro). Die Kosten hätten sich wegen gestiegener Ausgaben für Forschung

...
Sie sehen 32% der insgesamt 1244 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00