Wirtschaft

Rhein-Neckar Air Sperrung der Urlaubsinsel in der Nordsee trifft regionale Fluglinie / Zahlreiche Veranstalter sagen Reisen ab / Lufthansa streicht weitere Angebote

Sylt-Geschäft gefährdet

Archivartikel

Mannheim.Die Coronavirus-Krise und die damit verbundene Unsicherheit trifft auch die Fluglinie Rhein-Neckar Air mit Sitz am Mannheimer City-Airport. Wie Geschäftsführer Dirk Eggert auf Anfrage dieser Redaktion mitteilte, ist vor allem die seit Montag geltende Sperrung der Nordsee-Insel Sylt ein Problem für die kleine Fluglinie.

Alle norddeutschen Küstenländer haben wegen der Ausbreitung des

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4342 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema