Wirtschaft

Logistik Belegschaft von RCL Automotive bekommt mehr Geld

Tarifvertrag für 160 Beschäftigte

Archivartikel

Mannheim.Mitten in der Corona-Krise haben die Mannheimer IG Metall und der Logistikdienstleister RCL Automotive Neckarau erstmals einen Tarifvertrag für die rund 160 Beschäftigten des Unternehmens ausgehandelt. Das teilte die Gewerkschaft am Montag mit. Die Mitarbeiter bekommen demnach rückwirkend zum 1. Juli fünf Prozent mehr Lohn und Gehalt und Ende des Jahres eine Einmalzahlung von 700 Euro. Ab Juli

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1553 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema