Wirtschaft

Verkehr Bundesverband fordert Vorbestellfrist für Dienstleister

Taxibranche will Uber ausbremsen

Archivartikel

Berlin.Der Bundesverband Taxi und Mietwagen will bei der Reform des Marktes Auflagen für Fahrdienst-Vermittler. Als zusätzliches Element der Abgrenzung solle es in Großstädten eine Vorbestellfrist geben. So sollen für Kunden von Diensten wie Uber zwischen Auftragseingang und Fahrtantritt 30 Minuten vergehen – Spontan-Fahrten sollen klassischen Taxis vorbehalten sein. Das geht aus einem

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2821 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema