Wirtschaft

Börsenpläne Twitter-Nachricht könnte zu Klagen führen

Tesla-Chef droht Ärger

Archivartikel

New York.Die per Twitter-Nachricht verbreiteten Planspiele von Tesla-Chef Elon Musk, seine Firma womöglich von der Börse zu nehmen, könnten einem Medienbericht zufolge Ermittlungen nach sich ziehen. Die US-Börsenaufsicht SEC habe sich bei Tesla erkundigt, ob die massiv kursbewegende Mitteilung den Tatsachen entspreche und warum sie über den Kurznachrichtendienst Twitter lanciert worden sei, schrieb das

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1191 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00