Wirtschaft

Handel Buchkette kämpft gegen Leserschwund an

Thalia richtet sich neu aus

Archivartikel

Düsseldorf.Deutschlands größte Buchhandelskette Thalia will dem Leserschwund in Deutschland nicht länger tatenlos zusehen. Thalia-Chef Michael Busch kündigte gestern in Düsseldorf eine Neuausrichtung der Kette an, die annähernd 300 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz betreibt. Die Buchläden sollen viel stärker als bisher zum Begegnungsort werden, etwa mit Cafés und Spielecken für Kinder.

...

Sie sehen 42% der insgesamt 968 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00