Wirtschaft

Rückruf Die spektakuläre Pannenserie bei dem japanischen Autobauer reißt nicht ab / 1,7 Millionen Fahrzeuge müssen in die Werkstatt

Toyota droht erneuter Imageschaden

Archivartikel

Tokio/New York.Neues Jahr, neuer Massenrückruf. Und wieder ist es Toyota. Zwölf Monate, nachdem die wohl spektakulärste Pannenserie der Automobilgeschichte ihren Lauf nahm, muss der weltgrößte Hersteller abermals 1,7 Millionen Wagen rund um den Globus in die Werkstätten bitten. Dieses Mal sind es "nur" leckende Benzinleitungen und das Unternehmen reagierte schnell. Doch bei so manchem Autokäufer bleibt ein

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3204 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00